Schlagwort Archiv: Nicola H. Cosentino

Nico­la H. Cosen­ti­no (geb. 1991) lebt in Cosen­za. Dort lei­tet er für die Uni­ver­si­tà del­la Cala­b­ria ein For­schungs­pro­jekt über zeit­ge­nös­si­sche Dys­to­pi­en. Er schreibt über Bücher auf Esqui­re Ita­lia und minima&moralia. 2016 debü­tier­te er als Roman­au­tor mit Cris­ti­na d’ingiusta bel­lez­za (Rub­bet­ti­no). Hum­mer­jah­re (Ori­gi­nal­aus­ga­be: Vita e mor­te del­le ara­gos­te, Voland 2017), aus­ge­zeich­net mit dem Pre­mio Bran­ca­ti Sezio­ne Gio­va­ni 2018, ist sein zwei­ter Roman.

Nicola H. Cosentino in der Bücherhalle Altona

mab/ September 30, 2019

Lesung und Gespräch mit dem Autor und sei­ner Über­set­ze­rin Ruth Mader-Koltay, anläss­lich des Hieronymus-Tages vom Isti­tu­to Ita­lia­no di Cul­tu­ra – Ambur­go

Preisverleihung mit Nicola H. Cosentino

mab/ Juli 3, 2019

Das Ita­lie­ni­sche Kul­tur­in­sti­tut Stutt­gart ver­leiht zusam­men mit Nico­la H. Cosen­ti­no die Prei­se an die Sie­ger des Lite­ra­tur­wett­be­werbs Rac­con­to d’Au­to­re 2019.

Wir öffnen Tür und Tor für #verlagebesuchen

mab/ Mai 11, 2019

Am 11. Mai bie­tet sich allen Fans der zeit­ge­nös­si­schen ita­lie­ni­schen Lite­ra­tur die Mög­lich­keit, über Pro­jek­te und Zie­le, Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen mit Leser/innen und Fach­leu­ten zu dis­ku­tie­ren.

Interview mit Nicola H. Cosentino

mab/ April 17, 2019

Am 7. Mai 2019 liest Nico­la H. Cosen­ti­no in der jos fritz Buch­hand­lung in Frei­burg aus sei­nem Buch Hum­mer­jah­re, das Ende April auf Deutsch erscheint.

Pressemitteilung: #verlagebesuchen in Freiburg

mab/ April 8, 2019

#ver­la­ge­be­su­chen in Frei­burg mit Nico­la H. Cosen­ti­no und Hum­mer­jah­re. Lie­be Lite­ra­tur­be­geis­ter­te, im Won­ne­mo­nat Mai öff­nen wir Tür und Tor!