War­um ein neu­es Ver­lags­haus? Gibt es davon nicht schon genug? Wird nicht ohne­hin immer weni­ger gele­sen?

Diese Fragen werden uns häufig gestellt. Ein neues, kleines, unabhängiges Verlagshaus zu gründen ist in der Tat eine unkonventionelle Entscheidung. Vielleicht sogar eine naïve. Und doch gibt es viele gute Gründe, die dafür sprechen.

Über 20 Jah­re Enga­ge­ment in der För­de­rung der ita­lie­ni­schen Kul­tur haben uns – zu unse­rem gro­ßen Bedau­ern – immer wie­der bewie­sen, dass ita­lie­ni­sche Autoren nur schwer einen Zugang zum deut­schen Ver­lags­markt fin­den. Ins­be­son­de­re – aber nicht nur – wenn sie jung und/oder noch nicht berühmt sind. Daher unser Ver­lags­na­me: nicht nur, non­so­lo. Nomen est omen.

Nach unzäh­li­gen Tref­fen, Dis­kus­sio­nen, Über­le­gun­gen mit Kol­le­gIn­nen und Freun­dIn­nen, und mit einer gro­ßen Por­ti­on Idea­lis­mus, ist aus dem lang­ge­heg­ten Wunsch, die­se unbe­frie­di­gen­de Situa­ti­on zu ändern, ein kon­kre­tes Pro­jekt ent­stan­den.

Das Leben „zwi­schen zwei Wel­ten“ hat uns immer wie­der gezeigt, dass das Bild einer frem­den Kul­tur in der öffent­li­chen Mei­nung sehr oft von Kli­schees bestimmt wird, die auf ober­fläch­li­chen Kennt­nis­sen basie­ren und wenig mit der Rea­li­tät zu tun haben. Die­ser Ten­denz möch­ten wir ent­ge­gen­wir­ken. Und zwar auf die ein­zi­ge erfolg­ver­spre­chen­de Art und Wei­se: näm­lich durch das Schla­gen von Brü­cken zwi­schen den Kul­tu­ren bzw. durch Ein­rei­ßen der Mau­er an Miss­trau­en und Unver­ständ­nis, wel­che die­se all­zu oft trennt.

Genau des­we­gen haben wir uns vor­ge­nom­men, zeit­ge­nös­si­schen ita­lie­ni­schen Autoren eine Stim­me zu geben und Ihnen einen Reso­nanz­bo­den zu bie­ten. Wir wür­den uns freu­en, wenn Sie uns bei die­sem Vor­ha­ben unter­stüt­zen wür­den. Wir zäh­len auf Sie!

Team

Alessandra Ballesi‐Hansen

Gründerin und Verlegerin

Irene Pacini

Editor

Michelangelo Mochi

Graphic‐Designer

Marco Bardazzi

Web‐Designer

Christiane Burkhardt

Übersetzerin

Ragni Maria Gschwend

Übersetzerin

Dr. Ruth Mader‐Koltay

Übersetzerin

Stefanie Römer

Übersetzerin


Location

Die einmalige Chance, das Büro mit Designern und Künstlern zu teilen: unser Co‐working Space beim kulturaggregat e.V.